Maboni schützt Dich nachhaltig

  • AKTUELLES

Liebe Maboni Freunde,
die Corona-Pandemie hat auch uns fest im Griff. Deswegen haben wir uns entschlossen einen Beitrag zur Gesundheit zu leisten. Wir haben eine Gesichtsmaske für den Mund- und Nasenbereich entworfen, der Dich und Deine Umwelt schützen soll.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!

Die Maboni Gesichtsmaske gibt es natürlich für Kinder UND für Erwachsene. Eine Besonderheit, die uns am Herzen lag, da wir diese Schutzmaßnahme allen Menschen ermöglichen wollen. Nachhaltigkeit war uns auch bei diesem Produkt überaus wichtig.
Deswegen ist unsere Gesichtsmaske waschbar bei 60 Grad. Das hat vor allem 2 große Vorteile: bei dieser Temperatur werden Keime getötet und Du kannst ihn Wiederverwenden!

Doch nicht nur diese offensichtlichen Eigenschaften der Gesichtsmaske sind nachhaltig. Auch das Tragen, also schlichtweg die Nutzung einer Gesichtsmaske, ist enorm nachhaltig.
Durch das Tragen einer Gesichtsmaske in der Öffentlichkeit werden die Menschen, die dich umgeben, geschützt. Ganz nach dem Motto:

Schütze andere, dann schützt Du Dich!

Denn die meisten von uns wissen nicht, ob sie selbst infiziert sind, also (Über-) Träger des Virus sind. Die Gesichtsmaske kann eine Übertragung auf andere Menschen verhindern. Dadurch werden die Menschen im eigenen Umfeld geschützt und das Risiko der Ansteckung minimiert. Das wiederum wirkt sich positiv auf unser Gesundheitssystem aus. Es hilft also auch der Kurve: #FlatTheCurve
Die Gesichtsmaske ist ein Statement für eine nachhaltige rücksichtsvolle Haltung gegenüber deinen Mitmenschen sein.

Wir fertigen die Maboni Gesichtsmaske in verschiedenen Farben. Das hat einen ganz simplen Hintergrund: Wenn du deine Gesichtsmaske akzeptierst, wenn du ihn magst, dann wirst du ihn tragen. Und nur dann kann er seine Aufgabe, dich und deine Umwelt zu schützen, auch erfüllen.

Hier kannst du dir alle Farben anschauen:
https://www.maboni.de/produkt-kategorie/neu/

Maboni Mundschutz

Der Schutz vor Erkrankungen, insbesondere Corona, ist im Moment immens wichtig. Offizielle Stellen, wie das Robert-Koch-Institut geben wichtige Hinweise, um sich und andere zu schützen. Darüber hinaus haben wir uns Gedanken gemacht!

Die Maboni Gesichtsmaske schützt deinen Mund- und Nasenbereich und kann dich und deine Umwelt vor Viren schützen. Die Gesichtsmaske ist dreilagig. Der Clou: die mittlere Schicht schützt vor Tröpfcheninfektion. Sie besteht aus einer Polyurethan (PU) Schicht, die wasserdicht und somit nach außen und innen Virenhemmend ist.
Die äußeren Lagen sind aus 100% Bio Baumwolle. 

Der Mundschutz ist dreimalig aufgebaut

Schutz geht auch nachhaltig!

Die freundlichen Farben verleihen ein positives Tragegefühl und die Hemmschwelle gegenüber der Benutzung eines Gesichtsschutz sinkt. Dadurch kann der Schutz in und für die Öffentlichkeit erhöht werden. Das Tragen einer Gesichtsmaske reduziert gleichzeitig Berührungen der eigenen Hände im Mund- und Nasenbereich, was ebenfalls die Übertragungen von Erkrankungen minimiert. Die Gesichtsmaske ist waschbar und somit mehrfach wiederverwendbar, immer und immer wieder.

Was wir noch dazu sagen möchten:

Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass wir den Namen geändert haben. Die Gesichtsmaske hieß zu Beginn Mundschutz. Um uns vor rechtlichen Konsequenzen zu schützen war diese Änderung notwendig. Das Produkt ist unverändert.

Die Maboni Gesichtsmaske ist kein Medizinprodukte und stellt keinen garantierten Schutz vor Erkrankungen dar. Er kann lediglich eine weitere präventive Maßnahme zu den offiziellen Empfehlungen sein, die beispielsweise durch das Robert-Koch-Institut (www.rki.de) ausgesprochen werden. Dieses Produkt kann nicht die Ansprüchen einer Norm erfüllen. Es soll euch die Möglichkeit geben mehr Eigenverantwortung und Schutz in euern Alltag zu integrieren.

 

Die Maboni Gesichtsmaske bekommt ihr online unter https://www.maboni.de/produkt-kategorie/neu/

oder im Maboni Store (nach vorheriger telefonische Anmeldung unter 0361- 430 280 40).

Nur solange der Vorrat reicht!

Liebe Grüße & bleibt gesund,
Euer Maboni Team

 

Innovationspause im Februar 2020

  • AKTUELLES

Liebe Maboni Freunde,
wir haben Pläne für die Zukunft geschmiedet und nun wird es Zeit die Umsetzung in Angriff zu nehmen. Deswegen sind wir in den nächsten Wochen nur eingeschränkt für Euch da.

Ihr dürft gespannt sein, was Euch in Zukunft erwartet. Maboni soll mit neuen Ideen, innovativen Lieblingsoutfits in tollen Stoffen und Farben, und in natürlich, hoher Bioqualität Eure Ansprüche erfüllen.

Daher ist der Maboni Store in Erfurt wie folgt geöffnet:
31.o1. – o1.o2. 11- 17.30 Uhr
o7.o2. – o8.o2. 11- 17.30 Uhr
14.o2. – 15.o2. 11- 17.30 Uhr
ab dem 2o.o2. sind wir im Maboni Store wieder für Euch da.

Der Onlineshop nimmt gerne alle Bestellungen wir gewohnt entgegen.
Die Lieferung erfolgt ab 24.o2. 

 

Euer Maboni Team

 

DIY: nachhaltiger Adventskranz mit veganen Kerzen

  • AKTUELLES

Pünktlich zum 1. Advent habe ich meinen Adventskranz fertig gemacht.
Wichtig dabei: Es muss soweit wie möglich nachhaltig sein! Es sollte einfach umzusetzen sein (ich bin ein Dekomuffel)! Es muss schnell gehen!

Mein nachhaltiger Adventskranz

Ich bin ein totaler Weihnachtsfan. Wenn es draußen früh dunkel wird und wir alle zusammen im Kerzenschein, die Hände um eine warme Tasse Tee gelegt, Spekulatius, Lebkuchen und Plätzchen naschen, ist das für mich ein innerer Frieden, und der Inbegriff eines gemütlichen Zuhauses. Um diese Gemütlichkeit herzustellen, gibt es in der Adventszeit Deko bei uns (von Januar bis Mitte November gibts die nicht… ). Ganz wichtig dafür ist natürlich der Adventskranz. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf  n a t ü r l i c h. Und eben auf nachhaltig. Dafür habe ich mir schon vor ein paar Jahren einen wiederverwendbaren Adventskranzkorb zugelegt. Vor allem um die Schaumsteckmasse zu umgehen. Und dieser Korb muss nun gefüllt werden.

Hier die Do it yourself- Anleitung dazu:

Meine Materialien

Ich habe mir ein paar herbstliche Dekomaterialen beim Spaziergang gesammelt. Die kommen jetzt zum Einsatz: ein paar Nadelbaumzweige, ein paar Hagebuttenzweige mit Früchten, Nüsse.
Außerdem habe ich mir noch Mandarinen in Scheiben geschnitten und getrocknet.
Dann habe ich noch kleine Ketten gebastelt, aus Materialien die ich noch zu Hause hatte, um die Kerzen zu nummerieren.

Meine Kerzenbeschriftung

 

Als Adventskerzen dienen uns vier vegane Kerzen aus Raps. Sie sind außerdem paraffinfrei.
Unsere nachhaltige Lebensweise und die Bestrebung Zero waste zu produzieren haben die Kerzen aus unserem Alltag verdrängt. Es gibt zwar auch nachhaltigere Alternativen zu den Standardprodukten, die sind aber zum Teil eher halbherzig durchdacht oder schlichtweg sehr teuer. Daher ist meine Freude über Kerzen, die ich früher fast täglich brennen lassen habe, mittlerweile wirklich, wirklich groß. Noch ein Pluspunkt für die Adventszeit.

Meine Kerzen

Mein Adventskranzkorb ist eine sehr dankbare Varianten Adventskranz selbst zu gestalten. Ich kann ihn zum einen jedes Jahr wiederverwenden, zum anderen benötigt man keine große Bastelausrüstung oder die besondere Fähigkeit einen Kranz aus Nadelbaumzweigen binden zu können.
Ich kann also mein Dekomaterial einfach hübsch in dem Korb platzieren und bin fertig! Genau richtig für mein Dekotalent!

Mein Adventskranz

Wir von Maboni wünschen Euch allen eine wunderschöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest.Wir hoffen ihr könnt etwas Ruhe, Entschleunigung und ein paar achtsame Tage mit Euern liebsten Menschen genießen.

Eure Carolin